karawanserei-theater | KARAWANSEREI Frauentheaterprojekt
Die KARAWANSEREI ist ein interkulturelles Frauentheaterprojekt. Die teilnehmenden Mädchen und Frauen stammen sowohl aus Potsdam als auch aus aller Welt. Seit 2014 laden sie ca. zweimal im Jahr zu öffentlichen Aufführungen ein. Die Szenen, die gespielt werden basieren auf Literaturvorlagen oder auf eigenen Improvisationen. Das gemeinsame Entwickeln der Inszenierung ist der Weg auf dem sich die Mitspielerinnen selbst und untereinander kennenlernen können. Teamarbeit mit Künstler aus unterschiedlichen Bereichen bereichert das Projekt regelmäßig.
Integration, Frauen, Theater, Potsdam
8
home,page-template-default,page,page-id-8,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,vertical_menu_enabled,paspartu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Wir sind eine interkulturelle Frauentheatergruppe in der Frauen aus aller Welt und unterschiedlichen Alters zusammen Theater spielen.
Seit 2014 treffen wir uns wöchentlich in Potsdam und präsentieren zweimal im Jahr unsere Ergebnisse in öffentlichen Werkstattaufführungen.

Gerne nehmen Sie wir mit auf Reisen!
Für einen kurzen Augenblick bei unseren Aufführungen oder auf einen längeren Weg als Mitspielerin!

Eine Karawanserei war zu Zeiten der Kamelkarawanen der sichere Übernachtungsort, an dem die Kaufleute sich auf ihren langen Reisen abends mit Menschen aller Horizonte trafen und austauschten.